VSK – Wo die wilden Kerle flowen // Review

von am

Wenige Tage nach dem 45. Geburtstag von HipHop erscheint „Wo die wilden Kerle flowen“, das Album der Rap-Pioniere vom Verbalen Style Kollektiv. Zur Feier des Tages haben wir uns in unseren Fubu-Pulli geschmissen, den Plattenspieler angemacht und mal fix reingehört.

01

Schönen Guten Tag

Ok, fangen wir an. Es beginnt mit einem singenden Kind. Dope! Der Nachwuchs sollte sowieso geteacht werden. Und wir brauchen mehr Kinderchöre, wie z. B. bei „All 4 One“ oder „I Can“.

02

An alle MCees da draußen

Kein Autotune, raw Skillz. Zeigt den codeinsüffelnden Kids wo’s langgeht.

03

Keine Angst

Yeeeeah, nicer Party-Sound. Abriss wie Berlin ’89 wa 😉 Vielleicht sogar das deutsche Pendant zu Busta Rhymes’ „It’s A Party“. Ich will das Tanzbein schwingen!

04

Unsere Kultur

Endlich wieder Musik, die sich zurückbesinnt zu den Elementen. Übrigens Kinder: Das heißt nicht HipHop!!! RAP ist ein Pfeiler von HIPHOP. Dazu gehören noch Breakdance, Graffiti, DJing und Beatbox. Sollte einfach mal gesagt werden. Verstanden?

05

Der Traum wird wahr (Hahaha)

Ordentlicher Kopfnicker. Besonders gefällt mir die feministische Note: „Es sind sogar ein paar Frauen da. “ VSK ist eben auch für die Ladies – die bekanntermaßen angesehenste Art Mensch im HipHop-Kosmos.

06

Countdown (Skit)

Das ist ein Skit nach meinem Geschmack. Die Millenials heutzutage haben gar keine Zeit mehr für sowas. „Robin Lench“, Clyde Smith“, „360 Questions“ – das sind Skits, Leute. Rapper heutzutage schneiden höchstens ihre Telefon-Streitereien mit rein. Das Verbale Style Kollektiv hat’s verstanden. Danke, Jungs!!!

07

Grüner Planet

Tight, Alter, Reggae-Vibes beim VSK, dazu noch ein KRS-One-Sample – bombe! Ich hoffe, dass die da oben sich das anhören. Legalize it, Frau Merkel!

08

One Love

Digedidope, ’nuff said.

09

Tatiana

Carmen, Janine, A-N-N-A – Tatiana ist jetzt definitiv meine liebste HipHop-Lady!

10

Simma Down

Was rappt ihr da? „Einmal auf’m splash! auftreten ist ein Kindheitstraum/Two Turntables und ein Mic und dann simma down.“ Wenn ihr diesen Post teilt, dann kenn ich da jemanden, der mal wat regeln kann… 😉

11

Die Fusion

Oh shit, Homies, was soll das denn?? Gitarren? Im Rap? Ich weiß ja nicht… Ja, HipHop steht für RESPEKT. Aber Respekt muss auch Grenzen haben. Wollt ihr euch ernsthaft mit Rockern verbünden? Mit denjenigen, die heimlich im Anti-HipHop-Alliance-Shirt rumlaufen? Bin enttäuscht…

12

Bahncard 100 (Skit)

Dope!! Props gehen raus an MC Rene, den einzigen Rapper mit der Bahncard 100.

13

Hey Du

Streichholz MC komplett am Ausrasten – tight!! Ich mag’s ja eher klassisch, aber davon eine chopped & screwed Version? H-a-m-m-e-r-h-a-r-t.

14

Schicht im Schacht (Skit)

Hat der Trottel ernsthaft die Caps vergessen? Anfänger. Lieber nochmal ’ne Runde „Wholetrain“ schauen und gucken, wie die Profis das machen.

15

Das Rapspektakel

DOPE! DJ Kool Herc wäre stolz auf euch wie Deutschland auf die Nationalmannschaft. Das ist HipHop.

16

Wo die wilden Kerle flowen (Cypher)

Die beste Cypher seit der splash! Mag Cypher, woah! 12 Minuten purer Skill-Rain. Denkt ans rebuttlen und keine Mütter!