Tierra Whack – Only Child // Track

Tierra Whack hat uns lange schmoren lassen, jetzt erlöst sie uns mit der ersten Single seit ihrem Debütalbum „Whack World“. Das Warten hat sich also gelohnt.

„Whack World“ war eine absolute Ansage. Kein Song ist länger als eine Minute und trotzdem (oder gerade deshalb?) hat sie mit ihrem Debütalbum ihr Leben auf den Kopf gestellt. Tierra hat in „Whack World“ in unter 15 Minuten Spielzeit gezeigt, wie unglaublich vielseitig sie ist und dass es nicht länger braucht, um eine ganze World zu kreieren. Oder um für den Grammy nominiert zu werden. Für ihr Video zu „Mumbo Jumbo“ wurde sie nämlich in der Kategorie „Best Music Video“ nominiert – Wenn ein gewisser Donald Glover nicht ein Video zu „This is America“ rausgehauen hätte, dann wäre ihr der Sieg gewiss gewesen. Fast ein dreiviertel Jahr nach „Whack World“ erlöst sie uns jetzt also mit neuem Output. Und das Warten hat sich wie schon erwähnt gelohnt, denn wir bekommen gleich ganze vier Minuten Tierra Whack auf die Ohren. Auf einem fröhlich smoothen Beat, erzählt sie uns halb butterweich und halb schrill gesungen von ihrem Boy. Ein absoluter Egoist, der ganz sicher als Einzelkind aufgewachsen ist. Die Art und Weise wie Tierra mit den Worten spielt, sie mal dehnt oder zusammenzieht und wie sie das ganze lyrisch aufbereitet lässt unser Herz stolpern : „All men should be feminists, Donald Trump fucks immigrants, I don’t want to work it out, so cancel our gym membership“. Cancel einfach die ganze Beziehung.