Slowthai – North Nights // Video

„Madness from a boy been chased by badness“ – slowthai liefert mal wieder pures Feuer.

Slowthai wer? Falsche Frage, Freunde. Den nächsten großen UK-Export sollte mittlerweile schon jeder auf dem Schirm haben. Der Northampton-Rapper mischt nämlich gerade den britischen Rap-Untergrund auf und ist auf dem besten Weg sich und seine dreckigen Bars auch bald in internationalen Mainstream-Gefilden festzusetzen. Sein Mix aus der rauen Ästhetik früher Grime-Zeiten voller Piraten Sender und dem aufreibendem Sound einer SoundCloud-Generation lässt seine Vielseitigkeit scheinbar ins Grenzenlose wachsen.

„North Nights“ ist dafür das aktuellste Beispiel: sein Flow wechselt schneller zwischen Double-Time und quietschenden Half-Speed Reimen, als wir uns jemals erträumt hätten. Dazu kommt eine visuelle Hommage an Kult-Horrostreifen und schon hat man Slowthais nächstes kleines Meisterwerk.