Ray Fuego – Magic // Video

Dieses Jahr kam schon sein Debüt „Zwart“ raus, aber nichts kann Ray Fuego stoppen, dieses Jahr auch noch ein zweites Projekt hinterher zu feuern. Die Auskopplung „Magic“ hat jetzt auch schon ein Visual outta space.

„FUE“ soll am 18. Oktober erscheinen. Da wir aber leider nicht in die Zukunft hören können, gibt uns Ray Fuego einen futuristischen Vorgeschmack: „Magic“. Im Video, directed von Maarten Valstar, kriegen wir gleich eine ganze Story aufgetischt: der niederländische MC guckt aus seinem Raumschiff auf die Erde und schwelgt in verzerrten Erinnerungen. Laserartige, atmosphärische Synths (prod. von Cas Mulder) ergänzen den hauchenden, beruhigenden Flow des SMIB-Frontmanns. „Nooit sorry voor me language“, das brauchst du auch echt nicht sein, Ray. Einen cuteren Albumauftakt gibt’s wohl nicht.