Brudi030 – Hektik // Video

Ahlan wa Sahlan: Brudi030 heißt euch Willkomen auf den hektischen Gassen von Neukölln-Nord.

Eine Kiste Salat, bitte. Nein, das ist kein Sketch von Didi Hallervorden – Man muss vorsichtig sein, wenn man Großbestellungen am Telefon macht, bevor der Kafa vom SEK wieder auf Hektik geschickt wird. Es muss aber nicht direkt das SEK sein, es reicht schon die „Bitte Folgen“-Kelle von zwei Cöps im silberblauen Zafira um das Blut in die Adern schießen zu lassen. „Hektik“ von Brudi030 spielt in einem Dreieck zwischen einer Tillidin-Überdosis und der JVA Plötzensee und Tegel. SLS Music-Member Brudi haut auf einem düsteren Goldfinger-Brett, reihenweise die Straßen-Chiffren raus und lässt selbst erfahrene Kripo-Übersetzer rätseln: Was hat der da gerade gesagt? „Kokain-Lieferant, Telegram, Duldung, Ausreise illegal“. Dieses Land ist scheiße und lässt uns keine andere Wahl, hat er gesagt. Schreibt euch das hinter eure Beamten-Ohren.