Die besten Tapes der Woche // Weekly Release

von am

Der erste Freitag im neuen Jahr. Die besten Tapes der ersten Woche des neuen Jahres. Viel setzen wir euch heute nicht vor, wir wünschen trotzdem guten Appetit!

CupcakKe – Ephorize

Spätestens seit ihrem Album „Queen Elizabitch“, das letztes Jahr im April erschien, ist CupcakKe aus dem doch immer noch recht kleinen (aber stets wachsenden) Kreis erfolgreicher Femcees nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem gesunden Selbstbewusstsein und ihren sexuell angehauchten bis expliziten Lyrics stößt sie dem einen oder anderen vor den Kopf und das ist gut so. Auf „Ephorize“ rappt sie technisch noch versierter als zuvor und gewohnt humorvoll über saftige, definitiv partygeeignete Beats und beweist damit erneut ihre Relevanz. Nicht umsonst hat sie es geschafft, beim letztjährigen Lolllapalooza in Chicago Charlie XCX‘ gesamte Crowd zum Stöhnen zu bringen.

Retrogott & KutMasta Kurt – Vintage Fresh EP

Producer-Legende und -Urgestein KutMasta Kurt hat irgendwann mal in den fernen 90ern einige Beats straight auf DATs gebannt und dann ins Regal gestellt. Über zwei Dekaden hat es gebraucht, bis ein gewisser Retrogott daherkommt und sie wiederbelebt. Auf dem sechs Tracks starken Projekt erwarten uns gewohnt funky Battleraps und auch wieder vertrackt-nachdenkliche Strophen, wie wir sie vom Kölner MC mittlerweile gewohnt sind. Rap-Features kommen von Moka Only, MC Rene und Motion Man, hier und da haben außerdem DJ Coolmann und Hulk Hodn ihre DJ-Skills beigesteuert. Mal einfach Unterhaltung vom Feinsten, mal zwingt Kurt uns zu mehr Gedankenanstrengung. Solide, Souverän, Vintage Fresh!

Kuchenmann & Math Mic – Schultage EP

Kuku macht die Raps, Math Mic produziert die Beats, die EP schafft es insgesamt nur auf knapp über sieben Minuten Laufzeit, aber was in diesen passiert, ist eine Seltenheit geworden. Exquisite Untergrund-Battleraps auf Lo-Fi-Beats, die zum Kopfnicken zwingen. Viel Themenvielfalt ist hier nicht, braucht Kuchenmanns Rap-Rap aber auch nicht, um zu überzeugen. Kreative Punchlines treffen innovative Flows und zerstören Wack MCs, wie man so schön sagt. Macht Spaß!