Tereza’s Selection: Waters

Donner_Tereza_0597

Nicht nur Lieblings-DJ und Lieblings-Auskennerin, nun ist Tereza auch Lieblings-Veranstalterin: Nach den ersten Ausgaben ihrer „Waters“-Party im Kleinen Donner in Hamburg und im Freund & Kupferstecher in Stuttgart, schlägt sie jetzt regelmäßig im Berliner Prince Charles auf. Mit dabei: salute, Full Crate, Minoto und Nico Adomako. Wir verlosen Tickets – wie ihr gewinnen könnt? Siehe unten.

Der 20-jährige salute, born and raised in Wien, lebt aktuell in Brighton und produziert, seitdem er 13 ist. Ja, richtig gelesen: Während andere noch mit Lego spielen, hat er schon zwei Jahre lang Klavierunterricht genommen, das Klavier dann gegen ein Schlagzeug getauscht, mit zwölf die Liebe zu elektronischer Musik entdeckt und sich dann mit der entsprechenden Software beschäftigt. Ähnlich wie seine Vorbilder Hudson Mohawke oder Cashmere Cat kreiert er – nach eigener Aussage – elektronische Musik, die stark von Funk und Soul beeinflusst ist. Dass diese Beschreibung seinem musikalischen Spektrum – und auch dem seiner Vorbilder – bei weitem nicht gerecht wird, machen seine Veröffentlichungen, insbesondere die „Goldrush“-EP, deutlich.

01

salute feat. Abra – Colourblind

„Colourblind“ ist Teil der „Goldrush“-EP, die letzten Dezember über das Londoner Independent-Label 37 Adventures veröffentlicht wurde. Salute hat der Darkwave Dutchess den Beat per Mail geschickt, ihr hat’s gefallen und zack – Fuego! Darf man sich – vor allem als Awful-Records-Fan – nicht entgehen lassen!

07

salute – You Owe Me

Der Sango-Edit von „You Owe Me“ von Nas feat. Ginuewine ist sicher vielen bekannt. Salutes Interpretation kann sich allerdings auch sehen lassen.

02

salute feat. D.R.A.M. – One More Chance

Mit hochkarätigen Features geht es auch auf salutes nächster EP „My Heart“ weiter: D.R.A.M. kommt auf „One More Chance“ daher. Außerdem verspricht die Feature-Liste noch Kamau, auf den ich mich besonders freue: ein wahnsinnig talentierter Sänger/Rapper/Künstler aus Brooklyn.

Full Crate kommt aus Amsterdam nach Berlin geflogen. Sein musikalisches Spektrum reicht von gefrickelten Beat-Skizzen in alter Dilla-Manier über sexy R&B mit Partner in Crime Mar bis hin zu Basslastigem zwischen elektronischem R&B und Deep House. Mit der deutschen Producerszene hat er dabei mehr Überschneidungen, als man auf den ersten Blick vermuten würde: 2010 veröffentlichen er und Kumpel Mar bei dem Kölner Label Melting Pot Music „Conversations with Her“. Im gleichen Jahr erscheint sein Beitrag für die „Hi-Hat Club“-Reihe, womit er sich in die deutsche (und österreichische) Elite um Dexter, Suff Daddy, Brenk, Fid Mella, knowsum etc. einreiht. 2011 folgt die Teilnahme an der prestigeträchtigen Red Bull Music Academy in Madrid und so weiter und so fort. Aktuell kuratiert er neben dem Auflegen und Produzieren gemeinsam mit FS Green und Jarreau Vandal für 22tracks.com die Soul- & Beats-Listen.

03

Full Crate – Thursday

Gemeinsam mit FS Green ist Full Crate Teil der „Hi-Hat Club“-Reihe und hat die Vol. 5 namens „Eggs & Pancakes“ mitgestaltet. „Thursday“ ist einer meiner Lieblingssongs darauf. Sooo soulful, don’t you agree?

04

Full Crate – Yeah

So könnte sich das unter Umständen am Donnerstag bei der „Waters“ anhören!

05

Full Crate x Mar – Surreal Moments

Aktuell scheinen die zwei mehr auf Solowegen unterwegs zu sein. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, dass es wieder mal etwas mehr zu hören gibt von den beiden zusammen.

06

Kelela – A Message

Da die Party ja auch die offizielle Kelela-Aftershowparty ist, darf natürlich ein Song von ihr nicht fehlen. Sie setzt den R&B-lastigen Grundstein des Abends, aber Achtung: Verliebt euch beim Durchstöbern ihrer Soundcloud-Seite nicht zu sehr, falls ihr noch kein Ticket habt. Berlin ist die einzige Deutschlandshow und restlos ausverkauft.

Für die nächste „Waters“ am kommenden Donnerstag im Berliner Prince Charles verlosen wir 2×2 Tickets. Wer gewinnen will, schreibt einfach bis morgen abend, 20:00 Uhr, eine Mail mit dem Betreff „Waters“ und dem vollen Namen an win@splash-mag.de senden. Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.