Dj Heroin – Orchid Mist // Premiere
Artikel teilen

Dj Heroin – Orchid Mist // Premiere

Dj Heroin – Orchid Mist // Premiere

Everybody’s Beat-Darling Dj Heroin präsentiert seinen neuen Instrumental-Song „Orchid Mist.“ Der Sound ist gewohnt atmosphärisch, düster und ekstatisch. Neu ist dagegen Oxyorange, das frisch gegründete Label, das den Song auf ihre Compilation „Swords“ genommen hat. Wir glauben: Diese Kombination könnte die hiesige Musikszene aufrütteln.

Dj Heroin beglückt uns auch weiterhin mit neuer Musik. Vielen hierzulande als Bedroom-Produzent von LGoony bekannt, hat sich Dj Heroin über die letzten Jahre von der hiesigen Musikszene emanzipiert und international als anerkannter Beatmaker etabliert. Natürlich wirkte er Ende letzten Jahres noch an Goonys Album „Intergalactica“ mit, aber sowohl die Solo-Releases als auch Mixes (u.a. für Rinse FM) sind nicht zu unterschätzen. Nach seiner Debüt-EP „Enemy Territory“ veröffentlichte er erst kürzlich den Nachfolger „Sanguine.“

Auf das junge Talent ist auch Oxyorange, ein frisch gegründetes, zweiköpfiges Label aus Mannheim, aufmerksam geworden, sodass die Macher Dj Heroin mitsamt seines neuen Tracks „Orchid Mist“ auf ihre Compilation „Swords.“ packten. Ansonsten ist „Swords“ ein internationaler Mix, der mit Genrekonventionen bricht. Eine undefinierbare Ästhetik, abstrakte Sounddesigns und die Nähe zu HipHop und undergroundiger Clubmusik sind das, was „Swords“ zu einer runden, aber außergewöhnlichen Compilation machen. Mit darauf sind außerdem Labelgründer HUK und Airøn Kølarøw, Kufura, Dogpatrol und viele weitere talentierte Jungproduzenten.

Nächstes Video

DSDNG warnen: "Die Schrittgrabscher kommen"

Channels

Populär

Neu