Sade x Drake – More Love // Tape

sade drake

Niemand wusste, wie sehr wir ein Sade-Drake-Mash Up brauchen, bevor uns Vacation die „More Love“-EP schickte.

Mash Ups enden oft sehr, sehr böse – wir erinnern uns kurz an den Haftbefehl-Justin-Bieber-Remix, von dem wir uns auch ein Jahr später immer noch nicht erholt haben. Alleine schon die Idee, Justin Bieber mit Haftbefehl zu mixen – nein! Geht man das Mash Up-Game aber anders an, kann aus individuell bestehender Perfektion noch mehr Perfektion entstehen. Ja, eigentlich kaum möglich – ein Soundcloud-Genie Namens Vacation aka Brooklyn-based DJ/Producer John McSwain hat mit seiner vier-Track-starken Drake-Sade-Mash-Up-Playlist genau das geschafft. Aus „Free Smoke“ und „Lovers Rock“ wird „Lover’s Smoke“, „Gyalchester“ und „Skin“ werden zu „Gylaskin“, „Get It Together, Give It Up“ erklärt sich von selbst und „Can’t Cherish Everything“ vereint „Can’t Have Everything“ und „Cherish the Day“. Das Ganze war so gut, dass es sogar während der „OVO Sound Radio“-Show gespielt wurde. Eigentlich muss man nicht mehr viel dazu sagen, außer: hoffentlich gibt’s bald ein offizielles Drake-Sade-Feature.