Marteria geht auf „Roswell“-Tour // Live

ROSWELL-TOUR_Poster_blanko

Marteria backt keine kleinen Brötchen mehr. Sein neuestes Album „Roswell“ wurde begleitet von dem Spielfilm „Antimarteria“, der tatsächlich einen Großteil anderer deutscher Filmproduktionen blass aussehen lässt. Nun geht er auf große „Roswell“-Tour und man kann sich auf ein wahres Spektakel einstellen.

Viel ist passiert, seit der Rostocker Jung‘ mit „Halloziehnation“ ein erstes Ausrufezeichen setzte. Acht Alben inklusive Platin- und Goldauszeichnungen später ist Marteria aus der deutschen Musik- und Kulturszene und den Kopfhörern von Millionen von Fans nicht mehr wegzudenken. Grade mal 60 Sekunden dauerte es, bis seine Club Tour „Auf Weiter Tour 2017“ ausverkauft war.

Alle, die damals kein Ticket ergattern konnten, haben nun eine zweite Chance, Marteria in diesem Jahr nochmal live zu sehen, denn mit seinem neuen Album „Roswell“ im Gepäck werden ab Ende November zwölf Städte im deutschsprachigen Raum besucht. Zum Ende des Jahres gibt es also nochmal ein echtes Live-Highlight. Und dass dem so ist, sollte spätestens nach seinem diesjährigen splash! 20-Auftritt jedem klar sein!

29.11. – Hamburg, Sporthalle (Zusatzshow)
30.11. – Hamburg, Sporthalle (Ausverkauft)
01.12. – Bremen, ÖVB-Arena
02.12. – Köln, Lanxess Arena
04.12. – Münster, Halle Münsterland
05.12. – München, Zenith
06.12. – Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle (Verlegt von Porsche Arena )
08.12. – Wien (A), Gasometer
09.12. – Zürich (CH), Samsung Hall
10.12. – Frankfurt, Jahrhunderthalle (Zusatzshow)
12.12. – Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
13.12. – Dresden, Messehalle
15.12. – Hannover, Swiss Life Hall
16.12. – Schwerin, Sport- & Kongresshalle
19.12. – Rostock, Stadthalle (Ausverkauft)
20.12. – Rostock, Stadthalle (Zusatzshow)

Du hast Bock, den Ost(see)küsten-Rapper live zu sehen, aber grad kein Mula? Kein Problem, denn wir verlosen insgesamt 4×2 Tickets! Um Tickets zu gewinnen, schreib uns einfach eine Mail mit dem Betreff „Roswell + Wunschstadt“ an win@splash-mag.de. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.