Kodak Black – First Day Out // Video

Andere würden vielleicht Familie und Freunde besuchen, Kodak Black fährt nach der Haftentlassung straight in die Booth. Gut für uns, mehr Kodak für die Ohren.

Aufregende Tage für Kodak. Am 5. Juni wurde er aus der Haft entlassen, wenige Tage später ließ er sich seine permanenten Goldzähne entfernen und Anfang dieser Woche hübschte er den „iSpy“-Remix von Kyle auf. Zwei Tage nachdem sich der Florida-Rapper mit „Tunnel Vision“ und „No Flockin“ seine ersten beiden Platin-Auszeichnungen an die Wand hängen durfte, wird mit „First Day Out“ auch endlich neuer, eigener Stuff rausgebracht.

Dazu gibt’s ein passendes Video, das seinen Weg von der Haft heim und die selbstverständlich pompöse Willkommensparty nachzeichnet. Der Beat von Dyryk ist, typisch Kodak-Sound, melodisch und 808-lastig. Anders als im Video gezeigt, erzählt er in seinen Parts davon, wie er am ersten Tag auf freiem Fuß seiner Mama „100 Racks“ gab. Ehrenmann, also.