Kendrick Lamar wird mit Pulitzer-Preis geehrt // News

Kendrick schreibt Geschichte als erster Rapper, der den Pulitzer-Preis bekommt.

Der Rapper aus Kalifornien wird in der Kategorie Musik für sein erfolgreiches Album „Damn“ augezeichnet. Der Jury zufolge zeichnet sich „Damn“ durch „virtuose Liedersammlung, vereint von seiner umgangssprachlichen Authentizität und rhythmischen Dynamik“ aus und spiegle die unterschiedlichen Seiten des modernen afro-amerikanischen Lebens wieder. Der Pulitzer-Preis gehört in der Journalisten- und Medienbranche zu einer der höchsten Auszeichnungen, die ein Künstler erhalten kann. Umso bemerkenswerter, dass Kendrick nicht nur der erste Rapper ist, der den Preis erhält, sondern auch der erste Musiker, der nicht aus dem Jazz oder der Klassik kommt.