J Hus – Common Sense // Video

Ja, J Hus erobert gerade England. Mit seinem frischen Sound lässt er das landestypische HipHop-Genre links liegen und füllt die Liedsingle „Common Sense“ seines gleichnamigen Debütalbums mit verdammt epischen Bläsersamples.

J Hus bastelt sich gerade irgendwo zwischen perfekt dosiertem Dancehall-Einfluss, klassischem UK-Straßenrap und stabilem Garage sein eigenes kleines Nieschenkönigreich. Bereits 2015 tauchte der 20-Jährige Londoner mit einem gewaltigen YouTube-Kickstart in der königlichen Musiklandschaft auf – „Dem Boy Paigon“ und „Lean & Bop“ gingen mit ein paar Millionen Klicks schneller durch die Decke als gedacht – genau so schnell verschwand J Hus aber auch wieder. Bis er Anfang des Jahres mit einem Dave-Feature und einem Gastbeitrag auf Stormzys „Gang Signs and Prayer“ wieder auf sich aufmerksam machte.

Letzte Woche releaste er sein Debütalbum „Common Sense“ und überzeugte mit vielseitigen Produktionen, die einen Fick auf irgendwelche gängigen Genredefinitionen geben, und Lyrics zwischen Storys von der Straße und mächtig guter Laune – mit dem Langzeitspieler wird er höchstwahrscheinlich den Sommer regieren. Also, macht euch bereit auf den nächsten genialen UK-Export und zieht euch schonmal das Video zu „Common Sense“ rein.