Galerie: Das war der #Sonntag beim splash! 19

PascalKeouche_SO_1777

Der dritte und letzte Festivaltag ist traditionell ein Emotionaler. Zwischen Katerbeschwerden und Abschiedseuphorie war auch der Sonntag beim splash! 19 ein Tag voller unvergesslicher Momente.

Da gab es zunächst Maeckes, der den dritten splash!-Tag einleiten durfte, gefolgt von seinem Labelmate Teesy, der als Überraschung den Pandakönig Cro dabei hatte. Auch MoTrip, der freundlicherweise Mac Millers-Slot übernahm, hatte sich einige Aushilfskräfte auf die Bühne geholt. Neben seinen Rap-Buddies JoKa und Megaloh, selbstverständlich auch die bezaubernde Lary. International vertraten Kevin Gates, Kirk Knight oder Mick Jenkins den aktuellen State of the Art, der mit A$AP Ferg einen würdigen Abschluss bekam. Doch das eigentliche Highlight war zweifellos die Weltpremiere der derbsten Band der Welt. Der Auftritt der Beginner, natürlich auch mit (ahn ma‘!) Gzuz-Cameo, zählt jetzt schon zu den splash!-Momenten für die Geschichtsbücher. Wir freuen uns mit euch auf 2017!