Freitag: SSIO x Vince Staples x Post Malone x Leila Akinyi

Versteckte Kameras, Sex mit Popstars, kriegerische Spartaner, alltägliche Raubüberfälle, schlafende Höhenflüge und nie-alternde Drum Breaks – der HipHop-Kulturbetrieb hat sich an diesem Freitag mal wieder auf seine Kernkompetenzen konzentriert. So bekamen wir heute unter anderem neue Ohrenmassagen (mit Happy End) von Vince Staples, Flume, Post Malone oder J Cole , ein wahnsinniges Debüt-Video vom neuen MPM-Signing Leila Akinyi und Sex mit Rihanna geschenkt. Das Wochenende lässt sich auch unspektakulärer einläuten.

01

SSIO: „Vielleicht spiele ich im nächsten Mission Impossible mit“

Der Alles-oder-Nix-Rapper SSIO wird dem Frühjahr 2016 seinen Stempel aufdrücken. Das können wir bereits vor Release seines zweiten Album „0,9“ bestätigen. Seine Singles „Nullkommaneun“ und „SIM-Karte“ waren audiovisuelle Offenbarungsmomente, die Humor im Straßenrap auf ein neues Level heben. Marc Leopoldseder hat sich mit dem Bonner über Smartphones, Musikvideos und die die Bi-Sprache unterhalten.

02

Vince Staples – Lift Me Up

Vince Staples-Videos enttäuschen eigentlich nie: Das großartige „Lifet Me Up“ vom noch großartigeren „Summertime ’06“ hat entsprechend auch ein großartiges Video bekommen. Es wird schwindelerregend geflogen, gedreht und geflucht, dass man eigentlich einen Sick Bucket neben den Laptop stellen sollte. Hoch die Hände, ihr wisst schon!

03

Leila Akinyi – Afro Spartana

„Wer hat Angst vor der schwarzen Frau?“ Leila Akinyi aus Köln macht mit ihrem Debüt-Video aufmerksam auf Alltagsrassismus, dem sie aufgrund ihrer Hautfarbe ausgesetzt ist und spielt dabei mit den gängigen Stereotypen. Ein wichtiges Zeichen in Zeiten von Fremdenhass und Misstrauen sogenannter „besorgter Bürger“. Mit musikalischem Einfluss von Lauryn Hill über Kendrick Lamar bis Michael Jackson, sowie einer Jugend im Gospelchor haut die Afro Spartanarin einen musikalisch-sowie inhaltlich wahnsinnig starken und wichtigen Song raus. Sollte man auf dem Schirm haben!

04

Rap & Raubüberfälle: Noisey-Doku über AK Ausserkontrolle

Wer wissen will, womit sich die Weddinger Rapper von AK Ausserkontrolle beschäftigen, wenn sie nicht gerade rappen, kann ja mal googlen, wie etwa KaDeWe oder Apple Store in letzter Zeit um ihre Ware erleichtert wurden. Oder sich die äußerst aufschlussreiche Noisey-Doku über die mannigfaltigen Aktivitäten der Jungs reinziehen.

06

Rihanna – Sex With Me

Jetzt ist es raus, was wir uns alle schon immer erträumt haben: Rihanna kann gut Sex. Damit auch die letzten Zweifel darüber aus dem Weg geräumt sind, hat sie diesen Umstand nun auf dem Bonustrack zu ihrem gestern erschienenen Album „ANTI“ noch einmal genauer erläutert. Auf der trappigen Basstrommel „Sex With Me“ stellt die Instagram-Nixe nüchtern klar: „Sex with me is so amazing“ – Na, dann schöne Träume!

07

Mac Miller, Post Malone, FKi & Lil Uzi Vert – Cameras

Die Kombo FKi x Post Malone geht seit „White Iverson“ zusammen wie Erdnussbutter und Banane. Für „Cameras“ swaggert das Gewinnerteam Ll Uz Vert und The Most Dope in die Booth. Wenn sich da nicht langsam ein Album ankündigt?!

08

Flume feat. Vince Staples & Kučka – Smoke & Retribution

Vince Staples hat auch für Flume ein paar Fotografien in Membrane geflüstert. Das etwas verwirrende Stereofeld-Massaker „Smoke & Retribution“ klingt unegfähr so, wie wenn man Stadion-Rock-Gesten mit Videospiel-Geklimper der 80er-Jahre kombiniert, aber irgendwo sind wir ja auch alle Nerds mit Weltschmerz, nicht?