Father – Hands // Video

Der Namenstag ist ein hohes Gut. Das sieht auch der Awful Records-Chef so und beglückt uns pünktlich zum US-Vatertag mit einem brandneuen Video zu seiner Ode an den Faustkampf „Hands“.

Die zweite Single via Soundcloud nach seinem 2016-Projekt „I’m a Piece of Shit“ ist wie der Vorgänger „Heartthrob“ von meltycannon produziert. Der hübsche (Kuh)-Glockenbeat kommt Awful-like mit jeder Menge dreckigen 808s um die Ecke. Visuell gibt es etliche Kids-Referenzen zu bestaunen.

Thematisch dreht es sich hauptsächlich darum, wie Father, umgeben von seiner minderjährigen Gang, Leute möglichst grafisch vermöbelt. Und spätestens wenn ein Junge im Supermarkt-Kühlschrank liegt und chillt, wünscht man sich, Teil der Bagage zu sein. Dope.