City-Slickers: Limited Edit und Puma holen dir Singapur unter die Sohlen

limited-edt-puma-2016-collection-1

Sie gilt als eine der meist-bereisten Städte, aber auch als eine mit den höchsten Lebenshaltungskosten der Welt – und ist vielleicht gerade mal so groß wie Hamburg. Singapur zählt zweifelsohne zu den faszinierendsten Orten unserer Zeit. Grund genug für Puma sich erneut mit den Sneaker-Experten von Limited Edit. zusammen zu tun, um diesem magischen Schmelztiegel aus Tradition und Moderne ein Streetwear-Denkmal zu setzen.

Bereits 2015 hatte die Edelmarke aus Singapur mit Puma kooperiert und anlässlich des 50. Jahrestages der Unabhängigkeit des asiatischen Insel- und Stadtstaates eine exklusive Silhouette in den Nationalfarben realisiert. Die neuen Disc Blaze-Desings treten nun in die Fußstapfen des „Blaze Of Glory SG50“, allerdings abermals unter patriotischem Konzept.

So bezieht sich der „Chapter 2“ mit seinem eisblauen Käfig, der lichtdurchlässigen Disc-Schnürung und der gesprenkelten Mid-Sole auf Singapurs Geschichte als Hafenmetropole in der Kolonialzeit. Das reflektierende Obermaterial ist in meeresblauem Teint gehalten.

Der „Chapter 3“ kommt mit seinen verschiedenen grauen Farbabstufungen als Symbol für die gegenwärtige Situation in der Republik. Die Baumrinden-Look des Uppers stellt hier eine Metapher auf den Beton-Dschungel dar. Alle drei Modelle vereint das wiederkehrende Motiv eines Löwen, für welches das Gestaltungsteam von Hypethetic rekrutiert wurde. Limited Edit sprechen auf ihrer Facebook-Seite von einem „final chapter“ ihrer Singapur-Story. Die Collection wird am 9.Juli veröffentlicht und neben weltweiten Puma-Resellern natürlich auch online beziehbar sein.