Buddy besucht uns in Berlin // Live

Wer Buddy immer noch nicht auf seinem Rap-Radar hat, ist selber Schuld. Aber nun nochmal: der Compton MC arbeitet hart an seinem längst verdienten Durchbruch und kommt Ende September nach Berlin um uns persönlich von seinem Talent zu überzeugen. Es gibt wieder Tickets auf Nacken.

Schon 2012 ließ Buddy zig HipHop-Münder offen stehen – mit „Staircases“ releaste er nämlich eine Überdosis Soul mit Kendrick-Feature aus Pharrells Producer-Händen und jeder war so: new Phone, who dis? Aber irgendwie hat sich da die letzten fünf Jahre nicht viel geändert, jeder fragt sich immer noch wer Buddy eigentlich ist und das ist verdammt nochmal echt schade. Denn der junge MC aus Compton hätte es schon längst verdient von uns auf Händen getragen zu werden.

Spätestens als er im Mai diesen Jahres gemeinsam mit Kaytranada das EP-Meisterwerk „Ocean & Montana“ releaste, hätte man Buddy direkt zum spannendsten Newcomer (der eigentlich kein Newcomer mehr ist) krönen sollen. Zwischen verspielte Synths, experimentelle Keys und einer Menge entspanntem Soul liefert er stabile Bars, die trotz abgehobenen Flow mit beiden Beinen am Boden stehen. Im August droppte er dann mit „Magnolia“ schon den nächsten Langzeitspieler und bewies, dass er keine Kaytra-Kollabo braucht (no Front) um in vollem musikalischen Glanze zu strahlen. Aber genug geschwärmt, holt euch einfach sofort Tickets und lasst euch am 22. September von Buddy persönlich überzeugen.

22.09. – Kantine am Berghain, Berlin

Wie immer gibt’s 1 x 2 Tickets auf unseren Nacken: Schreibt einfach ein Mail mit dem Betreff „Buddy“ und eurem volle Namen an win@splash-mag.de und mit ein bisschen Glück packen wir euch auf die Gästeliste. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.