Bread & Butter by Zalando: frische Styles & feinster HipHop // Event & Win

Von 01. bis 03. September wird sich wieder eine der größten Fashion-Messen für junge Freidenker in Berlin niederlassen und neben den bekanntesten und innovativsten Brands auch massig musikalische Highlights liefern. Das Programm und ein paar Free-Tickets gibt’s hier!

Jeder der jetzt sagt, dass die Bread & Butter aka „The Festival of Style and Culture“ nichts für uns HipHop-Liebhaber ist, hat höchstwahrscheinlich keine Ahnung. Letztes Jahr hat nämlich kein anderer als Lord Pretty Flacko die Hallen der Arena Berlin beschallt. Und als ob das nicht schon Argument genug wäre, gab’s neben Boiler Room DJ-Sets noch eine Live Performance von Angel Haze. In diesem Sinne wird das HipHop-lastige Line-Up dieses Jahr weitergeführt: Rin, Yung Hurn, Hannah Faith, Quay Dash, Nadia Rose und noch einige mehr (hier gibt’s das ganze Programm) werden dieses Jahr die passende musikalische Untermalung der dreitägigen Fashion-Overdose liefern.

Tortz dem auditiven Spektakel auf der Bread & Butter by Zalando, geht es hauptsächlich um die frischen Brands auf der Messe. Und während Rin sich ohne Gosha und Supreme wahrscheinlich etwas unwohl fühlen wird, werden unsere kleinen Streetwear-Herzen mehr als befriedigt. Neben unseren liebsten Sneakerquellen adidas, Nike, Converse, Reebok und Puma sind auch Levis und Fila, Vans und noch viele mehr mit der kommenden Herbst/Winter 2017 Kollektion vertreten. Außerdem gibt’s für alle Feierwütigen täglich (!) eine Aftershow Party im Festsaal Kreuzberg. Also bereitet euch besser schonmal mental auf das Fashion-Wochenende vor und versucht bei uns euer Glück auf Tickets für umme. Ansonsten kommt ihr hier zum Ticket-Shop.

Zu viel Patte für neue Outfits fließen lassen? Keine Angst, bei uns gibt es die Chance auf 2 x 3 Tagestickets für umme. Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff „B&&B 2017“ und eurem vollen Namen an win@splash-mag.de und mit ein bisschen Glück packen wir euch auf die Gästeliste. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Foto von Rin: Vitali Gelwich