Up In Smoke: Rauchen mit Boys from the wood

Das Räuchermännchen ist eine urdeutsche Erfindung. Seit dem 19. Jahrhundert sollen die erzgebirgischen Holzfiguren traditionell zur Weihnachtszeit in Wohnzimmern stehen und festliche Räucherkerzen-Atmosphäre verbreiten. Doch weil Motive wie Förster, Bergarbeiter oder Weihnachtsmann dann doch etwas zu abgegriffen bis Alman sind, hat sich Graffitti-Artist Boogie mal etwas anderes ausgedacht.

Ja, HipHop ist eine Zitatekultur und daher war es nur eine Zeitfrage, bis auch die Räuchermännchen Sneaker, Caps und Gangsigns versehen bekommen. SML-Brudi Boogie hat nun eine ganze Reihe von Räuchermnännchen im Hip-Hop-Look in seiner kleinen Werkstatt designed – natürlich mit Pflichtattributen aus der HipHop-Welt wie Mikrofone, Sprühdosen oder Gesture-Hand – Swag made in Sachsen. Der Verkauf der handgefertigten Einzelstücke findet ausschließlich in Boogies eigenem Online Shop statt.