Akua Naru kommt auf „When The Joy Comes“-Tour // Live

akua-naru-2500x1855-1-1000x742

Conscious, sinnlich und mit einem Sinn für Jazz-, Blues- und Soul-beeinflusste musikalische Untermalung – Akua Naru begibt sich im Oktober auf große Deutschland-Tour. Die Wahlkölnerin wandelt mit ihrer Musik seit jeher auf den Spuren großer Genre-Vertreter wie Mos Def, Erykah Badu oder Jean Grae.

Akua Naru mag zwar inzwischen in Köln leben und in New Haven, Connecticut aufgewachsen sein, doch aus ihrer Musik spricht die Stimme, die die Welt gesehen und erlebt hat. Und eine, die die Musik seit ihrer frühestens Kindheit mit dem Löffel gefüttert bekommen hat. Mit 8 Jahren schrieb sie damals auf anraten ihrer Großmutter und ihres Onkels ihre ersten Lines und rezitierte ihre Gedichte zum Takt der Klänge eines kirchlichen Kinderchors, den ihre Großmutter leitete. Später studierte sie Urbanistik in Camden, New Jersey und erforschte insbesondere die geografischen und ökonomischen Faktoren, die die weiterhin vorherrschende Benachteiligung POCs in den USA befeuern. Geprägt davon und durch starke Frauenbilder in ihrer Kindheit schreibt Akua Naru Texte, die voller Detailreichtum und Finesse ihre Sicht der Dinge schildern.

Verpackt wird das Ganze von Kompositionen, die so detailreich und liebevoll arrangiert sind wie ihre Texte. Zwischen Blues und kontemporären Rap finden sich eine Menge Einflüsse in der Musik wieder, alles organisch aufbereitet und oft akustisch begleitet. Eine musikalische Heimat hat sie in Köln beim legendären Label Jakarta Records gefunden. Die große Stärke Akua Narus ist aber ihre Präsenz. Fast hypnotisch wirken ihre Live-Auftritte, die zwischen straightem Boom Bap und Spoken Word-Elementen hin und her wandern und den Zuschauer in ihren Bann ziehen. Dazu hat man zum Glück bald wieder die Gelegenheit. Und die sollte sich niemand entgehen lassen, denn ein Akua Naru-Auftritt ist eine Kur für die Seele.

05.10.17 – Frankfurt, Brotfabrik
07.10.17 – Freiburg, Jazzhaus
08.10.17 – Dornbirn (AT), Conrad Sohm
10.10.17 – Salzburg (AT), Rockhouse
11.10.17 – München, Ampere
12.10.17 – Hannover, Faust e.V.
13.10.17 – Oldenburg, Kulturetage
14.10.17 – Münster, Skaters Palace
17.10.17 – Erlangen, E-Werk
18.10.17 – Berlin, Astra Kulturhaus
19.10.17 – Hamburg, Mojo Club
20.10.17 – Duisburg, Grammatikoff
21.10.17 – Leipzig, Conne Island
23.10.17 – Graz (AT), PPC
24.10.17 – Wien (AT), WUK
22.11.17 – Köln, Gloria Theater

Ende des Monats, Zeit der weinenden Kontostände. Damit lassen wir euch natürlich nicht allein und verlosen insgesamt 5×2 Gästelistenplätze in der Stadt eurer Wahl. Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff „Akua + Wunschstadt“ an win@splash-mag.de!