Street-Rebellion: Adidas definiert Originalität neu

Viele Fashion-Werbespots mutieren mittlerweile zu Kurzfilmen, die man als kleine künstlerische Meisterwerke ansehen kann. Auch Adidas Originals hat ein Filmchen dieser Art für uns: Mit „Original is never finished“ wird Werbung zum Kunstobjekt und Streetwear zur kreativen Rebellion.

Wir entscheiden, was wir wollen und wir entscheiden, wie wir es wollen. Revolution, Rebellion und Vielfalt machen uns wertvoll. Wer das immer noch nicht verstanden hat, der tut uns leid. Fashion als Kunstform hat dies schon längst akzeptiert und treibt uns durch unendliche Möglichkeiten immer weiter an unsere Grenzen, testet uns und bietet uns gleichzeitig Individualität und Zugehörigkeit – und Freiheit für Ausdruck. Von Haute Couture bis Streetwear springen immer mehr Marken auf den jugendlichen Kreativ-Rebellion-Zug auf. Ganz vorne mit dabei: Adidas Originals. In ihrem neuen Spot „Original is never finished“ wird Frank Sinatras „My Way“ zur Revolutions-Hymne und die Bedeutung von „original“ neu definiert. Natürlich in Starbesetzung: Snoop Dogg, Dev Hynes, Stormzy, Kareem Abdul-Jabbar und viele mehr aus Musik, Kunst und Sport sind beteiligt, die sich die Frage stellen: Was ist schon „original“? We do it our way. Finden wir gut.